Suche

Tour des Lebens - Jugendliche im simulierten Rausch

Eine etwas andere Alkohol- und Drogenprävention fand am 15.06.2015 für die Schüler/innen der Abgangsklassen und der 9M1/2 an der Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden spannende Details zu den Themen Alkohol, Drogen und Mischkonsum diskutiert und die Schüler/innen in einen simulierten Rausch geschickt. Unterstützt wird die Kampagne der "Tour des Lebens" durch die AOK.

Neben den Fragen, wie sich übermäßiger Alkoholkonsum auf das Gewicht auswirkt, welche Körperfunktionen hier mit hineinspielen und warum Asiaten eigentlich keinen Alkohol vertragen, wurden auch die Themen Potenz und ungewollte Schwangerschaft unter Alkoholeinfluss thematisiert. Ernste Themen wie Alkoholvergiftung, Koma, und mögliche bleibende Schäden im Gehirn durch Drogenkonsum stimmten die Schüler/innen nachdenklich.

Im simulierten Alkoholrausch von 1,3 Promille testeten die Schüler ihre Körperkoordination.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Präventionsangeboten ist das Ziel der Tour des Lebens, die Schüler/innen auf Augenhöhe anzusprechen. Die Prävention berührt dabei den Lifestyle der Jugendlichen und jungen Erwachsenen und macht darüber hinaus Spaß. Die lebensnahen Geschichten fesseln nicht nur die Schüler/innen, sondern ermöglichen auch bewusste Entscheidungen in Bezug auf den eigenen Alkoholgenuss.

"Um wirklich etwas in den Köpfen der Schüler/innen zu verändern, gilt es die jungen Erwachsenen am eigenen Ego zu packen!“ so Julia Determann, Präventionsmitarbeiter der Tour des Lebens. "Insbesondere Zusammenhänge wie z. B. zwischen Alkoholkonsum und Gewichtszunahme führen zu einer intensiven Auseinandersetzung der Schüler mit dem Thema.“

[Bildquelle: http://www.courierpress.com/news/local-news/trying-out-beer-goggles]

Bild: