Suche

Gesellschaftswissenschaften

Gesellschaftswissenschaften in der Gemeinschaftsschule

Das Fach Gesellschaftswissenschaften verknüpft die drei Fächer Erdkunde, Sozialkunde und Geschichte miteinander. Wesentliches Ziel dieses Faches ist die Orientierung der Schülerinnen und Schüler in Raum, Zeit und Gesellschaft. Diese Orientierung hilft ihnen – auch über die Schulzeit hinaus – selbstbestimmt und verantwortlich handeln zu können.

Da die Auseinandersetzungen des Menschen mit seiner Wirklichkeit sehr vielfältige Aspekte aufweisen, beleuchtet der Lernbereich Gesellschaftswissenschaften (GW) ausgewählte politische, geographische, historische, soziale, kulturelle, wirtschaftliche und ökologische Prozesse und Sachverhalte.

 

Im Fach Erdkunde wird ein topographisches Grundwissen vermittelt. Durch die Erschließung auch fremder Lebensräume wird Toleranz gegenüber dem Wert anderer Kulturen entwickelt und die Schülerinnen und Schüler auf ein Zusammenleben in einer international verflochtenen Welt vorbereitet.

 

Die Perspektive des Fachs Geschichte zeigt, wie menschliche Gesellschaften entstanden sind, sich entwickelt haben und bis in die Gegenwart hinein wirken. Die Reflexion über Vergangenheit und Gegenwart soll die Ausbildung eines kritischen Geschichtsbewusstseins ermöglichen.

 

 

 

Das Fach Sozialkunde verdeutlicht, wie politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Strukturen zusammenspielen und das Handeln von uns Menschen bestimmt. Daher trägt das Fach dazu bei, ein demokratisches Bewusstsein zu entwickeln, damit die Schülerinnen und Schüler befähigt werden, ihre Rolle als mündige Bürgerinnen und Bürger wahrzunehmen und Prozesse in der Gesellschaft aktiv mitzugestalten.

Hier gehts zur Liste mit hilfreichen Lernlinks.