Suche

Berlin, Schloss Bellevue, Gala-Abend, 10.000 Euro: So macht Schule Spaß!

Am Donnerstag, 07. Juni 2018 ging es für einige unserer Prima-Klima-Kids mit der Bahn nach Berlin.

Die Allianz Umweltstiftung hatte alle Siegerteams aus Deutschland zur Vergabe des Deutschen Klimapreises 2018 eingeladen.

Aktives Klimaschutz-Engagement lohnt sich – diese Erfahrung machte die Projektgruppe um Herrn Glahn schon im letzten Jahr: Die Geschwister-Scholl-Schule hatte für das Saarland den Energiesparmeister 2017 gewonnen. Auch hier wurde nach Berlin eingeladen und das Engagement der innovativen Projektarbeit der Geschwister-Scholl-Schule wurde im Bundesumweltministerium ausgezeichnet.

Berlin 2018 wieder zu besuchen, um als eines der fünf Siegerteams ausgezeichnet zu werden, unterstreicht die gute Projektarbeit an der Gemeinschaftsschule in Blieskastel. Ausschlaggebend für die Jury waren dabei die vielseitigen und innovativen Projektideen rund um den Klima- und Umweltschutz.

Auch unser Bundespräsident zeigte sich beim Empfang im Schloss Bellevue begeistert von dem Engagement der Jugendlichen.

Aaron Döring (Prima-Klima-Kid): „Es war ein unglaubliches Erlebnis. Die Preisverleihung und das Zusammentreffen mit dem Bundespräsidenten waren tolle Erfahrungen für uns Alle.“

Als erste saarländische Schule konnte die GSS Blieskastel den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung für unser kleines Bundesland gewinnen. Vor 300 geladenen Gäste nahm unsere Delegation aus Blieskastel die Auszeichnungen und Glückwünsche voller Stolz entgegen.

Abschließend wurde im Dachgeschoss des Allianz Forums mit allen anderen Siegerteams gefeiert!

Eure Prima-Klima-Kids!

M. Glahn

Quellen: Allianz Umweltstiftung, David Ausserhofer, Peter Wilde (Allianz Umweltstiftung) und Mathias Glahn (GSS Blieskastel)

Bild: