Suche

Zombies und Vampire - kurz vor Halloween gruselige Gruft an der GSS entdeckt!!

Am Freitag, 19.10.2018 entstieg in den Kerkern und Verliesen der GSS eine Horde verwunschener Vampire, zorniger Zombies, heulender Hexen und anderer scheußlicher Schreckgestalten ihren ranzig riechenden Ruhestätten.

Mit gellendem Getöse jagten diese ungehobelten Ungeheuer durch das schaurige Schulhaus und tanzten ihre teuflischen Tänze.

Um diese muffeligen, maulenden Monster zu besänftigen bewirtete sie die eifrige Elternvertretung mit Köstlichkeiten wie Würstchen, Pizzasuppe, Kürbissuppe und Süßem. Und um den Durst der schrecklichen Scheusale zu stillen, kredenzte die 10A Drinks wie Pumpkin Blood und Ghost Lantern. Im Laufe des Abends bewarfen diese gräßlichen Geister mit Pfeilen eine rästelhafte, mit Zahlen versehene Scheibe und machten mit schweren Wurfgeschossen Jagd auf unschuldige Becher. 

Unseren Lehrern für Parapsychologie und Verteidigung gegen die Mächte der Finsternis sowie dem Geisterjäger Lord Chris von Toph gelang es allerdings, die heimliche Hauptruhestätte der bestialischen Bande ausfindig zu machen und mutig sprachen sie mächtige Magie über die gruselige Gruft.

Sieben der kuriosen Kreaturen konnten allerdings entkommen. Sie sind auf der Flucht und suchen möglicherweise eine neue Bleibe, an der sie ruhen und Kraft sammeln können, nur um an Halloween um so mächtiger und schrecklicher zurückkehren zu können.

Ungeachtet dieser gräulichen Geschehnisse vermeldete die Schulleiterin noch am späten Freitagabend, dass die unmittelbare Gefahr gebannt sei und einem geregelten Schulbetrieb am Montag glücklicherweise nichts mehr im Wege stehe.

Zu weiteren Bildern vom tollen Treiben gehts hier entlang.

Bild: