Suche

Bläserklasse - Innovationsprojekt an der Geschwister Scholl-Schule Blieskastel

Zum Schuljahr 2018/2019 hat die GSS Blieskastel die Einführung einer Bläserklasse beschlossen.

Als erste Schule im Saarpfalz-Kreis erhält eine der jetzigen 5er-Klassen den Musikunterricht am Blasinstrument und wird als Blasorchester unterrichtet. Alle Vorzüge dieser handlungsorientierten Methode stehen allen Kindern dieser Klasse kostenfrei für die Doppeljahrgangsstufe 5/6 zur Verfügung.

„Wo Sprache aufhört, fängt Musik an.“ (E.T.A. Hoffmann)

Die GSS hat somit eine weitere Säule zur Integration aller Schüler in ihrem Schulsystem eingerichtet.
Jeder Schüler hat in den ersten Tagen dieses Schuljahres alle zur Verfügung stehenden Instrumente (Flöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Euphonium) ausprobiert und im Anschluss Wünsche geäußert. Anhand dieser Wünsche und der vorhandenen Instrumente wurde den Kindern ihre Wünsche erfüllt.
Die Schüler finden an insgesamt drei Wochenstunden Musik in ihrer Stundentafel, davon sind zwei Wochenstunden Orchesterunterricht, vereinzelt Theorieunterricht, sowie eine Stunde differenzierter Unterricht in Kleingruppen in Blech- und Holzblasinstrumenten. Die zweite Lehrkraft ist ebenfalls eine pädagogische Fachkraft, die in Kooperation mit dem Musikverein Mimbach an die Schule entsandt wird.

Grundgedanke des Projekts ist, dass jeder Schüler die Möglichkeit bekommen soll, zumindest die Grundlagen eines Instruments im Regelunterricht kostenlos zu erlernen und somit jedem Kind den niederschwelligen Zugang zur musikalischen Kultur zu ermöglichen.

Ein erstes Zwischenergebnis ist am Mondscheinmarkt der Geschwister Scholl-Schule Blieskastel
am 30.11.18 zu hören. Der zweite Auftritt wird am 08.12.18 zwischen 16.30h und 17h auf dem
Christkindlmarkt der Stadt Blieskastel stattfinden.

Bild: