Allgemeine Informationen

Die Schule ist morgens ab 7:30 Uhr für die Schüler geöffnet. Aus Sicherheitsgründen sind alle Eingangstüren während des Unterrichtsbetriebs verschlossen. Eine Klingel ist am Haupteingang angebracht.

Zu den Unterrichtszeiten gehts hier.

Am letzten Schultag vor allen Schulferien und an Schultagen mit Zeugnisausgabe finden drei Unterrichtsstunden statt, die Pause entfällt jedoch. Daher endet der Unterricht bereits um 10:10 Uhr.

Am Adventsmarkt präsentieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer vorangegangenen ein- bis zweitägigen, manchmal noch länger dauernden Projektarbeit. Holz-, Filz-, Papier- und andere weihnachtliche Bastelarbeiten und adventliche Überraschungen können zu angemessenen Preisen erworben werden. Auch fürs leibliche Wohl unserer Gäste ist mit Crêpe, Waffeln, Gebäck und Deftigem bestens gesorgt.

Die GSS Blieskastel freut sich auf möglichst viele Besucherinnen und Besucher von fern und nah!

Die Einnahmen aus dem Adventsmarkt werden teilweise für wohltätige Zwecke gespendet, teilweise werden sie für dringend benötigte schulische Belange verwendet. Nähere Informationen hierzu finden Sie im jeweiligen Elternbrief vom November oder vor Ort.

Das Datum des nächsten Adventsmarkts finden Sie in der Rubrik Termine oder im Kalender.

Eindrücke vom Adventsmarkt können Sie in unserer Bildergalerie erhalten.

Das Projekt AnschlussDirekt ist eine Berufsorientierung und Ausbildungsplatzvermittlung, die an den Stärken und Interessen der Schülerinnen und Schüler ansetzt. Personalverantwortliche saarländischer Unternehmen unterstützen Ihr Kind bei der Entwicklung seiner beruflichen Vorstellungen und bei der Ausbildungsplatzsuche.

Noch mehr Informationen zu AnschlussDirekt erhalten Sie hier.

Hier gehts zum Flyer.

Kontakt zur AnschlussDirekt können Sie hier herstellen.

Zur Bildergalerie mit Eindrücken vom Bewerbertraining gehts hier.

Die GSS Blieskastel bietet den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Angebot an AGs, die außerhalb der Unterrichtszeit besucht werden können. Dabei wird auf eine bunte Mischung der Themenbereiche Wert gelegt. Die regelmäßige Teilnahme an einer AG wird auch auf dem Zeugnis vermerkt. 

Hier gehts weiter zu einer Übersicht der AGs und anderer Zusatzangebote an der GSS Blieskastel.

Das Konzept der Auffangklasse ist ein erprobtes und mittlerweile bewährtes Konzept für störungsfreien Unterricht. Wir wollen damit das Recht der Schulgemeinschaft auf ungestörtes Arbeiten gewährleisten.

  • Für eine Befreiung von ein bis zwei Tagen stellen Sie einen schriftlichen Antrag an die Sportlehrkraft.
  • Für eine Befreiung ab drei Tagen bis zu zwei Monaten benötigen Sie einen schriftlichen Antrag an die Schulleiterin mit ärztlichem Attest.
  • Für eine Befreiung von mehr als zwei Monaten stellen Sie einen schriftlichen Antrag an die Schulleiterin mit amtsärztlichem Attest.

Bildungsketten - das Tragwerk der Berufseinstiegsbegleitung

Zu viele Jugendliche und junge Erwachsene schaffen aus eigener Kraft den Weg von der Schule in eine Ausbildung nicht. Wer aber dauerhaft erfolgreich arbeiten will, braucht einen anerkannten Abschluss. "Perspektive Berufsabschluss" ist ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung für einen besseren Übergang von der Schule in die Berufswelt.

[Quelle: Servicestelle Bildungsketten: Berufseinstiegsbegleitung - die Möglichmacher. 5. aktualisierte Neuaufl. Bonn: BIBB 2015]

  • Wie die Glieder einer Kette reihen sich die Stationen und Maßnahmen aneinander bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Dazu beginnen die Bildungsketten bereits in der 7. bzw. 8. Klasse. Über die Potenzialanalyse, die praxisnahe Berufsorientierung, den bestmöglichen Schulabschluss, die Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz und eventuelle Übergangsmaßnahmen oder Praktika führen sie bis zum Ausbildungserfolg.
  • Wie die Glieder einer Kette greifen in den Bildungsketten auch die Bemühungen verschiedener Menschen ineinander: Als Berufseinstiegsbegleiter/innen, Berufsberater/innen, Lehrer/innen, Ausbilder/innen arbeiten sie mit den einzelnen Jugendlichen ganz individuell daran, dass für diese jungen Menschen am Ende der Ausbildungserfolg steht.
  • Eine zentrale Rolle spielen dabei die Berufseinstiegsbegleiter/innen. Sie heißen so, weil sie ihre Schützlinge entlang der einzelnen Stationen begleiten. Und sie halten engen Kontakt zu allen anderen Akteuren – nicht nur zu den Jugendlichen und deren Eltern, sondern auch zur Schule bzw. Berufsschule, zur Berufsberatung und zum Ausbildungsbetrieb. Die Berufseinstiegsbegleiter/innen wissen, welche weiteren Unterstützungsangebote es gibt. Bei Bedarf vermitteln und organisieren sie für die Jugendlichen solche Angebote.

Im Saarland wird das das Projekt der "Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)" von der Agentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Schulungszentrum Bösen durchgeführt. Ziel ist, die berufliche Eingliederung der Schüler/innen zu ermöglichen. Die Projekte sind in eine Netzwerkstruktur von regionalen und überregionalen Arbeitsmarktakteuren eingebettet. Das Unternehmensprofil des Schulungszentrums Bösen ist geprägt durch ein soziales Netzwerk, das in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der ARGE entstanden ist.

Die GSS Blieskastel bietet in der Klasse 9H das BoDo-Langzeitpraktikum an.

Immer donnerstags arbeiten die Schülerinnen und Schüler in einem selbst ausgewählten Unternehmen im Umkreis. Durch das BoDo-Praktikum erhalten sie einen intensiven Einblick in das Erwerbsleben und können sich selbst im gewählten Beruf ausprobieren.

Häufig werden durch die positiven Leistungen der Schülerinnen und Schüler während des BoDo-Praktikums Ausbildungsverträge abgeschlossen. So bekamen schon bis zu 50% der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs ihre Ausbildungsverträge mithilfe von BoDo.

Bilder vom BoDo Praktikum finden Sie hier in der Bildergalerie.

Berufsorientierung von Anfang an

An der GSS Blieskastel sind alle Schüler/innen in ein langfristiges Berufsorientierungsprogramm einbezogen, das bereits ab Klassenstufe 5 beginnt.

Sie werden so schon frühzeitig an das Berufsleben herangeführt und für eine Berufsausbildung fit gemacht. Praxisbezogene Unterrichtsformen, unter Einbeziehung von Experten aus Beruf und Wirtschaft, und außerschulische Lernorte kennzeichnen unsere intensive Berufsvorbereitung.

Weitere Informationen zur Berufsorientierung an der GSS Blieskastel gibts hier.

Berufswahl – Siegel – Schule 2016 - 2019

Mit dem Berufswahlsiegel werden Schulen ausgezeichnet, die ihre Schülerinnen und Schüler in hervorragender Weise auf das Berufsleben vorbereiten.

Wichtig ist dabei, die Schüler/innen schon früh und vor allen Dingen gezielt auf das Berufsleben vorzubereiten.

Ein wesentliches Merkmal einer Siegel-Schule ist ein funktionierendes Netzwerk mit den Betrieben vor Ort. Im Rahmen einer Schulentwicklung hat die Geschwister-Scholl-Schule ein Berufsorientierungskonzept erstellt, das unseren Schülern/Schülerinnen die notwendigen Entscheidungshilfen auf dem Weg zum Abschluss und auch im Hinblick auf ihren weiteren Werdegang an die Hand gibt.

Wesentliche Elemente in diesem Prozess sind

  • Kompetenzfeststellungstests
  • Schülerbetriebspraktika auch in überbetrieblichen Einrichtungen ( ZBB und HWK - SB)
  • Betriebserkundungen
  • Teilnahme an Werkstatttagen
  • Besuch von Berufsinformationsmessen
  • Durchführung von Berufsinformationstagen
  • regelmäßige Sprechstunden des zuständigen Betreuers der Agentur für Arbeit
  • Hilfstellungen für schwächere Schülerinnen und Schüler durch externe Experten von AnschlussDirekt, Ausbildung jetzt und der Berufseinstiegsbegleitung

Unser Berufsorientierungskonzept hat das Prüfungsteam überzeugt!

Beurlaubungen von bis zu drei Tagen sind schriftlich bei der Klassenleitung zu beantragen. Längere Beurlaubungen von bis zur vierzehn Tagen müssen bei der Schulleitung schriftlich beantragt werden. Ferienzeiträume dürfen durch Beurlaubungen per Gesetz nicht verlängert werden.

Hier können Sie den Vordruck Antrag auf Beurlaubung herunterladen.

Boys'Day – Tag der offenen Tür in Unternehmen, Betrieben und Hochschulen für Jungen

Hier gibts genauere Informationen.

Hier geht es zur Schulbücherliste für das Schuljahr 2017/2018.

Bei Fragen können Sie hier Kontakt zur Schulbuchausleihe aufnehmen.

Unten können Sie sich die aktuellen Schulfahrpläne für den Schulstandort Blieskastel / weiterführende Schulen ansehen. Rückfragen können Sie an das Stadtbusbüro der Saar-Pfalz-Bus GmbH in St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/13-123 stellen.

 

In der ersten und zweiten Pause erfolgt der Verkauf von Backwaren und Getränken durch die Bäckerei Blanck, Blieskastel-Blickweiler. Gekühltes Wasser mit oder ohne Kohlensäure ist jederzeit am Trinkwasserspende kostenlos verfügbar.

Girls'Day – Tag der offenen Tür in Unternehmen, Betrieben und Hochschulen für Mädchen

Hier gibts genauere Informationen.

Informationen über die Hausaufgabenbetreuung an der GSS erhalten Sie hier.

Hier können Sie Kontakt zur Hausaufgabenbetreuung aufnehmen.

Integration

Die Geschwister-Scholl-Schule Blieskastel fördert die Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. So können diese Kinder am gemeinsamen Unterricht teilnehmen.

Hier gehts zu weiteren Informationen zum Thema Integration an der GSS und zur Seite unserer Förderschullehrerinnen.

 

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, rufen Sie am besten am ersten Tag der Fehlzeit im Sekretariat zwischen 7:30 und 8:00 Uhr an. Spätestens am dritten Tag nach der Fehlzeit muss bei der Klassenleitung eine schriftliche Entschuldigung abgegeben werden.

Fehlzeiten vor oder nach den Ferien sind mit einem ärztlichen Attest zu belegen. Nach bestimmten Infektionskrankheiten oder Läusebefall muss ein Arzt mittels eines Attests die Schulfähigkeit bescheinigen.

Sollte Ihr Kind in der Schule erkranken, so muss das Kind von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten können dies auch andere Personen/Verwandte sein.

 Hier können Sie den Vordruck schriftliche Entschuldigung herunterladen.

Lernateliers werden von Fachlehrkräften angeboten für ein bestimmtes Fach. Dabei handelt es sich um ein offenes Angebot. Der Besuch von Lernateliers ist also unverbindlich und es besteht keine regelmäßige Teilnahmepflicht.

Die Fachlehrkräfte helfen z.B. bei ...

  • Schwierigkeiten mit Hausaufgaben.
  • Unsicherheiten vor Klassenarbeiten.
  • Problemen mit einer Berichtigung.

Lernateliers stehen allen Schülerinnen und Schülern offen, die sich in dem angebotenen Fach verbessern möchten.

Hier gehts weiter zu einer Übersicht der Lernateliers und anderer Zusatzangebote an der GSS Blieskastel.

Vierzehntägiges überbetriebliches Orientierungspraktikum in Klassenstufe 7

Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen vier bzw. fünf Handwerkssparten und können hier ihre Stärken und Fähigkeiten testen.

Vorgeschaltet ist eine professionelle Potenzialanalyse, die Stärken und Interessen der Schülerinnen und Schüler feststellt.

Eindrücke vom ZBB-Praktikum erhalten Sie hier in den Bildergalerien.

Hier finden Sie eine Übersicht der Prüfungstermine.

Informationsmaterial über die Schließfächer ist im Sekretariat oder im Internet unter www.astradirekt.de erhältlich.

Klassiker und Neuheiten, Sachbücher, Comics und Romane - von allem ist etwas dabei.

Als Lesende Schule bietet die GSS ihren Schüler/innen Lesefutter aller Art an.

Etwas Lust auf Schmökern in der Pause? Oder ein interessantes Buch mit dem Schulbibliotheksausweis ausleihen?

Infos gibts bei der AG Bücherei vor Ort und bei Frau Heckmann.

Hier gehts zur Bildergalerie mit Eindrücken aus der Schulbibliothek.

Informationen zur Schulbuchausleihe erhalten Sie hier.

Hier können Sie Kontakt zur Schulbuchausleihe an der GSS aufnehmen.

Ein wichtiger Baustein der Berufsorientierung an der GSS ist das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hier einen intensiven Einblick in die Berufswelt, können ihre Eignung für einen ausgewählten Beruf testen und eventuell wichtige Kontakte knüpfen. Das Praktikum findet in den Klassenstufen 8H bzw. 9M statt.

Die Praktikumstermine liegen zumeist im Frühjahr; die genauen Termine im aktuellen Schuljahr können Sie im Kalender nachschlagen oder mithilfe der Suchfunktion ermitteln.

Hier können Sie sich die Richtlinien zur Durchführung von Betriebspraktika für Schülerinnen und Schüler an Schulen der Sekundarstufe 1 downloaden.

Zum Merkblatt zur Durchführung des Schülerpraktikums gehts hier weiter.

Aktuell im Saarland angebotene Schülerpraktikumsplätzen können hier nachgeschlagen werden.

 

T-Shirts sind erhältlich in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen bei Frau Wolter. Der Verkauf erfolgt bei allen Schulveranstaltungen. Muster können nach Vereinbarung angesehen werden. Die Shirts kosten 15€ pro Stück.

Die GSS Blieskastel beteiligt sich regelmäßig an den Schutzengelläufen zugunsten schwerstkranker Kinder und Jugendlicher und ihrer Familien, die von den Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder e.V. durchgeführt werden. Im Rahmen der Schutzengelläufe suchen sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren und legen so viele Runden im Stadion des SC Blieskastel-Lautzkirchen zurück, wie es ihnen möglich ist.

Einschließlich des Schutzengellaufs vom 13.05.2014 kommt die GSS Blieskastel dank ihrer engagierten Schülerinnen und Schüler und deren Sponsoren auf eine beeindruckende Spendensumme von ca. 34000€.

Das Sozialpraktikum wird in Form eines Projekts mit sozialem Schwerpunkt abgeleistet.

Sportfest im Stadion des SC Blieskastel-Lautzkirchen

Das Sportfest findet alljährlich im Mai/Juni statt. Den genauen Termin ermitteln Sie über die Suchfunktion oder entnehmen Sie dem Kalender. Die Schüler/innen absolvieren einen Sprint (je nach Alter 50m/75m) und nehmen am Weitsprung und am Schlagballwurf teil. Es können Ehren- und Siegerurkunden erzielt werden; die Leichtathletikwettbewerbe sind darüber hinaus ein nicht unerheblicher Teil der Sportnote.

Die Schüler/innen der Abschlussklassen betätigen sich als Riegenführer/innen oder assistieren dem Kollegium bei der Zeitnahme beim Sprint und der Weitenmessung bei Sprung und Wurf.

Verpflegung kann mitgebracht werden; der SC Blieskastel-Lautzkirchen bietet aber auch kleine Snacks und Getränke an.

Aus organisatorischen Gründen gibt es keine festen Sprechzeiten. Termine für Elterngespräche können immer individuell über den obligatorischen Schulplaner (Hausaufgabenheft) oder das Sekretariat vereinbart werden.

Uhrzeit Stunden/Pausen
7:55 - 8:40 1. Stunde
8:40 - 9:25 2. Stunde
9:25 - 9: 40 große Pause mit Pausenverkauf von Backwaren und Getränken
9:40 - 10:25 3. Stunde
10:25 - 11:10 4. Stunde
11:10 - 11:25 große Pause mit Kuchenverkauf der Abschlussklassen (nur montags)
11:25 - 12:10 5. Stunde
12:10 - 12:55 6. Stunde
12:55 - 13:00 kleine Pause
13:00 - 13:45 7. Stunde
13:45 - 14:30 8. Stunde

Ausführliche Informationen zu den länderübergreifenden VERgleichsArbeiten der Jahrgangsstufe 8 erhalten Sie hier.

Auf dem saarländischen Bildungsserver erhalten Sie hier weitere Informationen.

Hier gehts zum Elternbrief VERA 8.

Im Schuljahr 2015/2016 nimmt das Saarland am 1. März 2016 an der Lernstandserhebung im Fach Mathematik teil.

Beispielaufgaben können hier eingesehen werden.

Genauere Informationen zu Zukunft konkret erhalten Sie hier.