Suche

Scharfe Pepperoni und tanzende Zombies - heiße Abschlussfeier in der Bliesgau-Festhalle

Im Rahmen ihrer Abschlussfeier in der Bliesgau-Festhalle überraschten uns unsere diesjährigen Absolventen an einem heißen Donnerstagabend (27.06.19) mit einem kurzweiligen Programm.

Maxine Hussong und Benjamin Jung führten souverän durch den Abend, unterstützt wurden sie dabei von Lea Nehlig und Heinrich Bohr.

Um ihre Gäste zu unterhalten hatten sich die Schüler unter der Federführung von Schulsprecher Aaron Döring ein gelungenes Rahmenprogramm einfallen lassen. So futterte Sport- und Religionslehrer Weyrauch tapfer die ihm dargebotenen Pepperonis als Belohnung für falsche Antworten auf zugegeben teilweise recht anspruchsvolle Fragen aus den Bereichen Religion und Allgemeinwissen. Seine Quizpartnerin Frau Schneider konnte die knappe Niederlage gegen das Team Frau Burmann - Herr Peters ebenfalls nicht verhindern. Die rücksichtsvollen Schüler hatten aber selbstverständlich Milch zum Abfedern der Schärfe der Delikatesse bereitgestellt. Klasse, dass die vier Kollegen den Fez mitgemacht haben.

In ihrem musikalischen Beitrag begeisterten einige besonders mutige Schüler der 10a mit einer Tanzeinlage zu Michael Jacksons Megahit Thriller. Ihr Zombietanz wurde frenetisch bejubelt.

Die Schüler der 9c verliehen sich gegenseitig Klassenawards und nahmen sich dabei selbst aufs Korn. Mit Diashows ließen die Abschlussklassen ihre Schulzeit Revue passieren und präsentierten die schönsten Erinnerungen, die im Schulalltag, während Klassenfahrten oder während der Mottotage entstanden waren. Aber auch die Lehrer kamen nicht zu kurz. Die Schüler bedankten sich insbesondere bei Herrn Burgard, dessen Federführung sie ihre tolle Abschlussfahrt nach Tirol zu verdanken hätten. Schulsprecher Aaron Döring bedankte sich herzlich bei Herrn Glahn, der Aarons Schullaufbahn durch die gemeinsam durchgeführten Projekte immer wieder entscheidend geprägt hätte, z.B. der Deutsche Allianz-Klimapreis oder die AG Sanitäter. Herr Glahn würdigte Aarons außergewöhnliches Engagement für die Geschwister-Scholl-Schule mit der Präsentation Aaron - der Film und vermachte Aaron zum Abschied seine erste Rettungsdienst-Einsatzjacke. Ein wahrlicher Gänsehaut-Moment.

Im formellen Teil ihrer letzten Abschlussfeier erklärte die Schulleiterin Frau Behet, die in wenigen Monaten in den Ruhestand geht, dass die Schüler nun ein Etappenziel erreicht hätten und wünschte den Absolventen viel Erfolg auf der Weiterreise. "Wissen und Kenntnisse" habe man erlangt, aber auch gelernt, "sich gegenseitig Respekt zu zeigen", erwiderte Maxine in ihrer Rede. Ehrungen durch die Kreissparkasse Saarpfalz (Herr Uhrig) und den Förderverein (Frau Thesen), sowie ein Grußwort von Frau Adamek-Rinderle als Vertreterin der Stadt Blieskastel rundeten diesen Teil der Feier ab.

Zu guter Letzt übergaben die Klassenlehrer Herr Lion, Frau Burmann, Frau Burger, Frau Eich und Frau Schuhmacher ihren Schüler die Abschlusszeugnisse. Von den 15 Schülern der 9c erreichte mehr als die Hälfte den qualifizierten Hauptschulabschluss. Und von den 24 Schülern mit Mittleren Bildungsabschluss erzielten 13 Schüler sogar die Übergangsberechtigung zum Gymnasium. Weitere 47 Schüler der anderen beiden Neunerklassen erwarben ebenfalls ihren Hauptschulabschluss und damit die Übergangsberechtigung in die zehnte Klasse. Sie bleiben der GSS noch ein Schuljahr erhalten.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und allen Helfern im Hintergrund, die diese schöne Feier möglich gemacht haben und wünschen unseren Absolventen für die Zukunft Glück und Erfolg.

Zu weiteren Bildern gehts hier entlang.

 

Bild: